Bach Vespern Kantate Kantaten Wiesbaden Frankfurt

 

Alle 199 Kirchenkantaten von Johann Sebastian Bach monatlich als Gesprächskonzerte und Abendgottesdienste in St. Katharinen, Frankfurt am Main und in der Markt- und Christophoruskirche, Wiesbaden

Eintritt zu allen Veranstaltungen frei

 

Die BachVespern ist eine Kooperation zwischen der Schiersteiner Kantorei, der Kantorei St. Katharinen Frankfurt und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. Deren Professoren und Studierende gestalten die vokalen Solopartien; es spielt das Bach-Collegium Frankfurt-Wiesbaden, welches sich aus führenden Mitgliedern der großen Orchester des Rhein-Main-Gebietes zusammensetzt. Die Gesamtleitung haben Martin Lutz und Michael Graf Münster.

Der Aufführung im Rahmen eines musikalisch reich gestalteten, konzentrierten Abendgottesdienstes geht ein 20minütiges Gespächskonzert voraus, das unter Beteiligung aller Musiker in die Kantate einführt (Beginn jeweils um 16.30 Uhr). Mehr über die Bach-Vespern.

 

Bleiben Sie stets auf dem laufenden: Wenn Sie sich in den Konzert-Newsletter bestellen Konzert-Newsletter eintragen erhalten Sie ein- bis zweimal monatlich eine E-Mail mit aktuellen Hinweisen auf Veranstaltungen, die Bach-Vespern, zusätzliche Konzerte oder neue CDs.

 

Jahresprogramm   |   Diese Seite ausdrucken Seite drucken   |   Konzert-Newsletter bestellen Newsletter   |      |  

 

Die Bach-Vespern werden bis 2024 im Monatsrhythmus fortgesetzt. Bei allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

 

Siehe auch: www.bachvespern.de

 

Januar 2017

Sa 7.1. St. Katharinen, Frankfurt 17.30 / 18–19 Uhr, Gesprächskonzert und Gottesdienst
So 8.1. Marktkirche, Wiesbaden 16.30 / 17–18 Uhr, Gesprächskonzert und Gottesdienst

Mein liebster Jesus ist verloren BWV 154

Ensemble: Ulrike Malotta, Alt | Julian Habermann, Tenor
Riccardo Romeo, Bass | Bach-Collegium Frankfurt-Wiesbaden
Leitung: Martin Lutz
Orgel: Anna Linss (Sa), Hans Uwe Hielscher (So)
Liturgie und Predigt: Dr. Olaf Lewerenz (Sa), Hans Uwe Hielscher (So)

 

Februar 2017

Sa 4.2. St. Katharinen, Frankfurt 17.30 / 18–19 Uhr, Gesprächskonzert und Gottesdienst
So 5.2. Christophoruskirche, Wiesbaden-Schierstein 16.30 / 17–18 Uhr, Gesprächskonzert und Gottesdienst

Ach Gott, wie manches Herzeleid BWV 3

Vokalsolisten
Mitglieder der Kantorei St. Katharinen
Bach-Collegium Frankfurt-Wiesbaden
Leitung: Michael Graf Münster
Orgel: Martin Lücker (Sa), Martin Lutz (So)
Liturgie und Predigt: Traugott Begrich (Sa), Traugott Begrich (So)

 

März 2017

Sa 4.3. St. Katharinen, Frankfurt 17.30 / 18–19 Uhr, Gesprächskonzert und Gottesdienst
So 5.3. Christophoruskirche, Wiesbaden-Schierstein 16.30 / 17–18 Uhr, Gesprächskonzert und Gottesdienst

Ich will den Kreuzstab gerne tragen BWV 56

Berthold Possemeyer
Mitglieder der Schiersteiner Kantorei
Bach-Collegium Frankfurt-Wiesbaden
Leitung: Martin Lutz
Orgel: Martin Lücker (Sa), Hans-Joachim Bartsch (So)
Liturgie und Predigt: Pröpstin Gabriele Scherle (Sa), Jörg Mohn (So)

 

April 2017

Ostersonntag 16.4. St. Katharinen, Frankfurt 10 Uhr, Gottesdienst
Ostersonntag 16.4. Christophoruskirche, Wiesbaden-Schierstein 16.30 / 17–18 Uhr, Gesprächskonzert und Gottesdienst

Ein Herz, dass seinen Jesum lebend weiß BWV 134

Vokalsolisten
Mitglieder der Kantorei St. Katharinen
Bach-Collegium Frankfurt-Wiesbaden
Leitung: Michael Graf Münster
Orgel: Martin Lücker (Ffm), Martin Fromme (Wi)
Liturgie und Predigt: Dr. Gita Leber (Ffm), Dr. Thomas Frank (Wi)

 

Mai 2017

Sa 6.5. St. Katharinen, Frankfurt 17.30 / 18–19 Uhr, Gesprächskonzert und Gottesdienst
So 7.5. Marktkirche, Wiesbaden 16.30 / 17–18 Uhr, Gesprächskonzert und Gottesdienst

Wir müssen durch viel Trübsal BWV 146

Vokalsolisten
Mitglieder der Kantorei St. Katharinen
Bach-Collegium Frankfurt-Wiesbaden
Leitung: Michael Graf Münster
Orgel: Martin Lücker (Sa), Dr. Thomas Frank (So)
Liturgie und Predigt: Dr. Gita Leber (Sa), Martin Fromme (So)

 

Juni 2017

Pfingstsonntag 4.6. St. Katharinen, Frankfurt 10 Uhr, Gottesdienst
Pfingstsonntag 4.6. Marktkirche, Wiesbaden 16.30 / 17–18 Uhr, Gesprächskonzert und Gottesdienst

Wer mich liebet, der wird mein Wort halten BWV 74

Vokalsolisten
Mitglieder der Kantorei St. Katharinen
Bach-Collegium Frankfurt-Wiesbaden
Leitung: Michael Graf Münster
Orgel: Martin Lücker (Ffm), Dr. Thomas Frank (Wi)
Liturgie und Predigt: Pröpstin Gabriele Scherle (Ffm), Dekan Dr. Martin Mencke (Wi)

 

Juli 2017

Sa 1.7. St. Katharinen, Frankfurt 17.30 / 18–19 Uhr, Gesprächskonzert und Gottesdienst
So 2.7. Christophoruskirche, Wiesbaden-Schierstein 16.30 / 17–18 Uhr, Gesprächskonzert und Gottesdienst

Ihr Menschen, rühmet Gottes Güte BWV 167

Vokalsolisten
Bach-Collegium Frankfurt-Wiesbaden
Leitung: Martin Lutz
Orgel: Martin Lücker (Sa), Martin Lutz (So)
Liturgie und Predigt: Dr. Olaf Lewerenz (Sa), Militärbischof Dr. Sigurd Rink (So)

 

September 2017

Sa 2.9. St. Katharinen, Frankfurt 17.30 / 18–19 Uhr, Gesprächskonzert und Gottesdienst
So 3.9. Marktkirche, Wiesbaden 16.30 / 17–18 Uhr, Gesprächskonzert und Gottesdienst

Siehe zu, dass deine Gottesfurcht nicht Heuchelei sei BWV 179

Vokalsolisten
Mitglieder der Schiersteiner Kantorei
Bach-Collegium Frankfurt-Wiesbaden
Leitung: Martin Lutz
Orgel: Martin Lücker (Sa), Dr. Thomas Frank (So)
Liturgie und Predigt: Dr. Joachim Schmidt (Sa), Propst Oliver Albrecht (So)

 

Oktober 2017

Sa 7.10. St. Katharinen, Frankfurt 17.30 / 18–19 Uhr, Gesprächskonzert und Gottesdienst
So 8.10. Christophoruskirche, Wiesbaden-Schierstein 16.30 / 17–18 Uhr, Gesprächskonzert und Gottesdienst

Bringet dem Herrn Ehre seines Namens BWV 148

Vokalsolisten
Mitglieder der Schiersteiner Kantorei
Bach-Collegium Frankfurt-Wiesbaden
Leitung: Martin Lutz
Orgel: Martin Lücker (Sa), Hans-Joachim Bartsch (So)
Liturgie und Predigt: Kirchenpräsident Dr. Volker Jung (Sa), Kirchenpräsident Dr. Volker Jung (So)

 

November 2017

Sa 4.11. St. Katharinen, Frankfurt 17.30 / 18–19 Uhr, Gesprächskonzert und Gottesdienst
So 5.11. Marktkirche, Wiesbaden 16.30 / 17–18 Uhr, Gesprächskonzert und Gottesdienst

Wachet auf, ruft uns die Stimme BWV 140

Vokalsolisten
Mitglieder der Kantorei St. Katharinen
Bach-Collegium Frankfurt-Wiesbaden
Leitung: Michael Graf Münster
Orgel: Martin Lücker (Sa), Hans Uwe Hielscher (So)
Liturgie und Predigt: Werner Schneider-Quindeau (Sa), Propst Oliver Albrecht (So)

 


BachVespern

Jedes erste Wochenende im Monat findet eine BachVesper statt (außer August und Dezember). Vor dem knappen Abendgottesdienst wird die jeweilige Kantate im Gesprächskonzert erläutert. Auf diese Weise sollen zwischen 2004 und 2024 alle 199 Kirchenkantaten Bachs aufgeführt werden.

Die Musiker
Die BachVespern Frankfurt-Wiesbaden sind das gemeinsame Projekt der Kantorei St. Katharinen und der Schiersteiner Kantorei Wiesbaden. Die beiden Chöre wechseln sich in den Aufführungen ab. Michael Graf Münster und Martin Lutz dirigieren. Als Vokalsolisten singen Professoren und Studierende der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/ Main. Im Bach-Collegium Frankfurt-Wiesbaden spielen erstrangige Mitglieder der Frankfurter und Wiesbadener Orchester sowie hervorragende Nachwuchskünstler in historisch informierter Stilistik teils auf modernen, teils auf barocken Instrumenten.

Die Leitung
Martin Lutz studierte Kirchenmusik in Heidelberg und Musikwissenschaft in Mainz. Er ist seit 1972 Kantor an der Christophoruskirche Wiesbaden, Leiter der Schiersteiner Kantorei sowie Propsteikantor für Süd-Nassau. Künstlerischer Leiter der Wiesbadener Bachwochen sowie des Musikherbst Wiesbaden. Desweiteren bekleidet er eine Honorarprofessur an der Universität Mainz.
Michael Graf Münster studierte Theologie und Kirchenmusik. Von 1997 bis 2010 leitete er als Landeskirchenmusikdirektor der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau die Kantorei St. Katharinen im Nebenamt, seither ist er hauptamtlich Kantor an St. Katharinen, Frankfurt.

Die Unterstützung
Die Bach-Vespern sind auf Unterstützung angewiesen: durch Werbung im Freundes- und Bekanntenkreis und auch durch Spenden. Die EKHN-Stiftung, die Cronstetten-Stiftung, die Deutsche Bank und der Rotary Club Wiesbaden-Rheingau haben die Grundsicherung der BachVespern übernommen.