Johann-Sebastian-Bach-Gesellschaft Wiesbaden

Die Johann-Sebastian-Bach-Gesellschaft Wiesbaden

 

Die Johann-Sebastian-Bach-Gesellschaft Wiesbaden e.V. wurde 1977 gegründet. Ihr Ziel sieht sie in der Pflege des Werkes Johann Sebastian Bachs; sie will es insbesondere durch die regelmäßige Veranstaltung der Wiesbadener Bachwochen, die in zweijährigem Turnus stattfinden, erreichen.

Während dieser Bachwochen wird jeweils unter einem bestimmten Thema Bachs Werk in der Vielfalt heutiger Bach-Interpretationen dargestellt. Neben bewährten lokalen Ensembles musizieren in diesem Rahmen international maßgebliche Interpreten Alter Musik. Die bisherigen Bachwochen zeigten deutlich, welch bedeutende Akzente hierdurch im kulturellen Leben der hessischen Landeshauptstadt gesetzt werden konnten.

Ein besonderes Anliegen ist die Förderung junger Interpreten. Im Rahmen der Bachwochen fanden jeweils Interpretations-Wettbewerbe für junge Organisten statt, denen 1981 ein Improvisations-Wettbewerb zur Seite gestellt wurde. In diesem Jahr wird der Wettbewerb um den Bachpreis der Landeshauptstadt Wiesbaden wieder als Interpretations-Wettbewerb durchgeführt. Hierfür stehen der von der Stadt Wiesbaden gestiftete Bachpreis (€ 4000,-) sowie zwei weitere von der Wiesbadener Bach-Gesellschaft ausgeschriebene Preise (€ 2500,- und € 1500,-) zur Verfügung.

Ihre vielfältigen Aufgaben kann die Gesellschaft nur zum Teil mit den Beiträgen ihrer Mitglieder erfüllen. Daher ist sie in hohem Maße auf Spenden angewiesen.

Sie können mithelfen, unsere Ziele zu erreichen, indem Sie Mitglied werden oder uns mit einer Spende unterstützen. Mitgliedsbeiträge und Spenden können steuerlich geltend gemacht werden.

Zuwendungen, für die eine Spendenbescheinigung gewünscht wird, bitten wie ausdrücklich als solche zu kennzeichnen. Bei Beträgen bis € 100,- wird vom Finanzamt der Überweisungsträger als Beleg anerkannt.

 

Der Mindestmitgliedsbeitrag beträgt jährlich
für Einzelmitglieder € 35,-
für juristische Personen (Firmen) € 50,-
für Studierende/Schüler € 17,50

Alle Mitglieder erhalten regelmäßig Informationen und Einladungen zu den Veranstaltungen. Sie erhalten eine 10%ige Ermäßigung auf alle Eintrittskarten der Wiesbadener Bachwochen.

 

Bankverbindungen
Deutsche Bank Wiesbaden (BLZ 510 700 24) Kto. 4 869 749
Dresdner Bank Wiesbaden (BLZ 510 800 60) Kto. 112 361 000
Nassauische Sparkasse Wiesbaden (BLZ 510 500 15) Kto. 100 079 267
Wiesbadener Volksbank (BLZ 510 900 00) Kto. 62 471 05

 

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Volker von Franqué, Peter Gattineau, Karin Hannappel, Dr. Doris Jentsch, Martin Lutz.

 

Adresse
Johann-Sebastian-Bach-Gesellschaft Wiesbaden e.V.
Bernhard-Schwarz-Straße 25
65201 Wiesbaden

Tel / Fax: 0611 - 20890
E-Mail: bach-gesellschaft@bach-wiesbaden.de